Die Proportionen stimmen nicht wirklich, aber das hier soll ein Hydralisk sein:

Hydralisk
Hydralisk

Anleitung

  1. Ein quadratisches Blatt Papier entlang aller vier Symmetrieachsen falten. Die Diagonalen sollten am besten in beide Richtungen geknickt werden.
    Faltanleitung
  2. Die Kanten des Blattes auf die Diagonalen legen (alle acht Möglichkeiten) und das Papier von der jeweiligen Ecke bis zur Mittelachse knicken:
    Faltanleitung
  3. Das Papier unter Benutzung der eben gemachten Falten in die gezeigte Form bringen:
    Faltanleitung
    Es entsteht ein Gebilde mit vier Zipfeln.
  4. Zwei gegenüberliegende Zipfel wie gezeigt nach außen knicken (Gegenbruchfaltung):
    Faltanleitung
    Dabei sollte, von oben betrachtet, der gezeigte rechte Winkel entstehen:
    Faltanleitung
    Da sich bei einer solchen Gegenbruchfaltung die Faltrichtung des Diagonalknicks ändert, war es sinnvoll, die Diagonalen vorhin in beide Richtungen zu falten.
  5. Einen der anderen Zipfel wie gezeigt mit einer Gegenbruchfaltung nach hinten knicken:
    Faltanleitung
    Die im folgenden Bild rot eingezeichneten Linien sollten dabei aufeinander zu liegen kommen.
    Faltanleitung
  6. Jetzt kommt der Kopf dran. Dafür den letzten übrigen Zipfel entlang der rot eingezeichneten Linien knicken:
    Faltanleitung
    Wichtig: nur die Außenseite knicken. Die Papierlage auf der anderen Seite bleibt ungeknickt, sodass sie sich ausbeult:
    Faltanleitung
  7. Ein wenig die Knicke verstärken:
    Faltanleitung
  8. Den Vorderteil des Kopfes nach hinten falten:
    Faltanleitung
  9. ... einen Teil davon nach vorne falten:
    Faltanleitung
  10. ... und einen Teil davon nochmal nach vorne/unten falten:
    Faltanleitung
  11. Am Rücken befindet sich eine vierstrahlige Spitze. Die wird seitlich zusammengekniffen und nach einer Seite geknickt, damit der Hals in Form bleibt:
    Faltanleitung
  12. An den Schultern wie gezeigt nach hinten knicken, damit der Kopf obengehalten wird:
    Faltanleitung
  13. Die Arme nach vorne falten:
    Faltanleitung
    Man kann es hier nicht sehen, aber das sind Gegenbruchfalten. Im nächsten Bild sieht man es besser; da sind die bei diesem Schritt neu entstandenen Knicke nochmal grün eingefärbt.
  14. Die Arme mit einer Talfalte (einzelne rote Linie) im rechten Winkel nach oben knicken, sodass der Rest des Armes senkrecht ausgerichtet ist, und ihre Spitzen mit einer Außen-Gegenbruchfalte nach unten abwinkeln (rotes Linienpaar):
    Faltanleitung
    Faltanleitung
  15. Zur Stabilisierung der Arme deren Vorderseiten nach oben hinten umfalten:
    Faltanleitung
    Faltanleitung
    Fertig!
Teilen:  E-Mail Twitter Facebook Google+ LinkedIn Reddit
Impressum und Kontakt | © 2016-11-19 siquod.org

Diskussion

Bisher keine Beiträge

Kommentar abgeben


:
-- Gib den voranstehenden Text ein: