Nach Jeremia 17

Verflucht soll sein der Mann der,
verflucht soll sein der Mann der
auf Menschen vertraut und ihre Kraft.
Verflucht soll sein der Mann der,
verflucht soll sein der Mann der
auf Menschen vertraut und nicht auf Gott.

Der wird ein kahler Strauch
in salzig öder Wüste,
wird wie ein kahler Strauch
in salzig öder Wüste,
wird niemals gutes kommen seh'n
weil er im Herzen dem Herrn nicht traut,
wird einsam wohnen in dürrem Land,
weil er den Ew'gen verlassen hat.

Diese Worte stehen so ähnlich in Jeremia 17, Verse 5–6. Unmittelbar danach kommen zwei Verse, die viel mit Psalm 1 gemeinsam haben. Deswegen bezeichne ich meine dichterische Verarbeitung der Verse 5 und 6 als Psalm 0. Zu singen auf die gleiche Melodie wie die bekannte Vertonung des ersten Psalms (von Peter Strauch).
Teilen:  E-Mail Twitter Facebook Google+ LinkedIn Reddit
Impressum und Kontakt | © 2017-11-28 siquod.org

Diskussion

Bisher keine Beiträge

Kommentar abgeben


:
-- Gib den voranstehenden Text ein: