Weit höher noch als Aleph 8
ist die Mächtigkeit der Taten deiner Macht.
Wohlgeordnet wie ein jedes Ordinal
— doch zahlreicher — ist deiner Gedanken Zahl.
Größer als alle Fixpunkte mit n=Aleph n
ist die Größe all deiner Erbarmungen.
Es gibt keine surjektive Funktion
von der Mahlo-Kardinalzahl auf die Engel vor deinem Thron.
Alles kann sich von dir wohlordnen lassen:
Auch die Allklasse — kein Sterblicher kann sie erfassen —
und doch fasst sie dich nicht,
denn all dieses ist nur Menschenwerk;
der Mensch aber — er ist dein Werk,
Vor dir nur ein kleiner Wicht,
ein Epsilon, ein bloßer Zwerg
— den du liebst
und ihm seinen Größenwahn vergibst.
Teilen:  E-Mail Twitter Facebook Google+ LinkedIn Reddit
Impressum und Kontakt | © 2018-05-18 siquod.org

Diskussion

Bisher keine Beiträge

Kommentar abgeben


:
-- Gib den voranstehenden Text ein: